„...Es hängt da die weise Erhaltung des Kleinsten, wie dadurch des Größten, von der mächtigen Ordnung ab – und da hängt die Erhaltung des Ganzen von der Erhaltung nur eines einzigen Atoms ab.“ (HiG.03_40.09.05,06)

 


Größe der Schöpfung und der Liebe Gottes


„Kubischer Inhalt der Erde.

 

 

Ihr Durchmesser 1 720 Meilen*); somit ist ihre Peripherie 5 160 Meilen; somit ist Peripherie 5 160 Meilen. Ihre Oberfläche wäre demnach das Produkt des Durchmessers und der Peripherie, somit 8 875 200 Quadratmeilen Oberfläche der Erde. Zum Kubus erhoben mit dem Durchmesser macht 15 265 344 000 Kubik-Meilen als ganzer Inhalt der Erde.
Macht in Kubik-Klaftern 976’’ 982 016’ 000 000 000 000
Kubik-Zolle der Erde 364’’’’ 734 279 ’’’ 587 568’’ 000 000’ 000 000
Kubik-Linie 137’’’’’ 172 733’’’’ 875 252’’’ 338 664’’ 000 000’ 000 000.

*) Tabelle der Österreichischen Maße 1840 (18./19.Jh.) siehe linke Randspalte unter "Quellenverzeichnisse"


Es sollen genommen werden auf eine Kubiklinie 10 nackte Greiskörner (Grießkorn aus Dinkel) , so macht das für den Inhalt der ganzen Erde:
1371’’’’’ 727 338’’’’ 752 523’’’ 386 640’’000 000’ 000 000.

 

Es soll aber nun noch ein jedes Greiskorn in eine Million Teilchen zerteilt werden, welches Teilchen schon so klein wird, dass es nur unter dem schärften Mikroskope noch ganz leise wahrgenommen wird. Sonach besteht die ganze Erde aus: 1 371’’’’’’ 727 338’’’’’ 752 523’’’’ 386 640’’’ 000 000’’ 000 000’ 000 000.

 

Seht, diese Rechnung habe Ich Meinem Knechte eingegeben, um euch zuerst die Erde mechanisch in die kleinsten Teile zu zerteilen, ohne welche Zerteilung ihr unmöglich von der totalen Enthüllung euch irgend eine richtige Vorstellung je machen könntet.

 

Wollet ihr nun noch die Sonne auf die Weise zerteilt haben, so müsstet ihr noch die Produkte überall mit 1 000 000 vervielfachen, das heißt, ihr hättet da nur überall 6 Nullen anzuhängen, und es wird euch der ganze Inhalt derselben bekannt sein, insoweit es euch not tut; denn es kommt da nicht auf eine sogenannte mathematische Genauigkeit an, welche nur Mir allein bekannt ist, sondern nur auf die größtmögliche Annäherung.

 

Daraus könnt ihr dann euch eine ganz gute Anschauung verschaffen, für wie vieles Ich zu sorgen und aus Liebe beständig zu wachen habe; denn es hängt da die weise Erhaltung des Kleinsten, wie dadurch des Größten, von der mächtigen Ordnung ab – und da hängt die Erhaltung des Ganzen von der Erhaltung auch nur eines einzigen Atomes ab.

 

Ja, Ich sage euch, so jemand imstande wäre, zu vernichten auch nur eine Monate, die ganze sichtbare Schöpfung würde bald zunichte werden. Jedoch ist das nur Gott möglich, so Er die Liebe nicht hätte, - aber im Vollbesitze dieser will und kann daher auch nicht handeln Ich gegen Meine Liebe, welche Liebe Meine eigentlichste göttliche Ordnung ist, außer und ohne welche nie etwas hätte erschaffen werden können und auch nur den trillionsten Teil einer Sekunde lang bestehen.

 

Seht, daher gab Ich euch nun diese Rechnung und zeigte euch die große Zahl einer Milliarde, - und Ich sage euch, in eine Sonnenhülsenglobe sind wirklich eine Milliarde Sonnen geschoben. –

 

Nun denket ein wenig nach über das weite Revier des Todes! – Denket euch aber noch hinzu, dass erstens von einer Globe bis zur andern eine Milliarde Globen Platz hätten.*)

 

Und denket euch ferner, dass eine Milliarde Milliarden solcher Globen erst Eins (d.h.ein Schöpfungsganzes; d.Hsg.) ausmachen, und dass ferner Meine Zahlen der Schöpfung fortwachsen, und dass die ganze Unendlichkeit so gearteter Schöpfungszahlen in Meiner Hand gleich einem Tautropfen ruht, und dass es solcher Tropfen wieder zahllose gibt, - so wird euch einleuchten, wie groß Ich, wie groß Meine Sorge und wie groß erst Meine Liebe sein muß, die dieses alles wie einen Punkt erhält und Leben haucht über alles nach Bedarf des Seins! –

 

Seht, Ich bin ein gar großer Vater, der sehr vieles hat, und Meine lieben Kinder sollen dereinst über ein Kleines nicht zu kurz kommen! – Wohlgemerkt! – die Mich lieben – denn Mein Haus hat viele Wohnungen Amen. Das sage Ich, der große heilige Vater amen amen amen.“ (HiG.03_40.09.05,01ff)


*) "`Hülsenglobe` ist die Benennung der Zusammenfassung von Dezillionen mal Dezillionen Sonnen, die als Zentralsonnen erster, zweiter, dritter und vierter Klasse mit den zahllos vielen Planetarsonnen, wie die unserer Erde eine ist, sich alle um einen gemeinsamen, unermeßlich großen Mittelpunkt, der auch eine nahezu endlos große Hauptmittelsonne ist, in großen und weitgedehnten Bahnen bewegen." (J.Lorber in einer Fußnote zum Großen Evangelium Johannes, Band 2, Kap.57)
Siehe zum Stichwort Globen auch linke Randspalte unter "Naturwissenschaftliches (1)" Thema "Das Universum"